Mittwoch, 21. November 2012

Laufen und dem Nebel trotzen

Barbara und ich haben uns überwunden. Heute um 6:40 Uhr sind wir unsere Runden im Park gelaufen. Beim Heimfahren nach einem Nachmittagstermin hab ich sogar die Sonne gesehen.
Auch wenn es gerade jetzt schwer ist sich zu überwinden und die Sehnsucht nach Rückzug und Essen steigt, zahlen sich frische Luft und Sport aus. Zudem kommen auch die schönen Wintertage und da muss die Kondition dann stimmen. Im Notfall: ab in den Wald, da ist es immer schön ;-)
News gibt es auch. Barbara übernimmt ab Jänner die Laufgruppe, weil ich in Spanien für den Traithlon trainiere. Unseren Blog schreiben wir online und motivieren uns weiter.

Das Rad stand am Anfang und wird wieder Thema ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen